Japan-Asia-Restaurant "Fuji" in Innsbruck – Gesundheit durch asiatisches Essen


Warum Japaner so alt werden

Gesamt gesehen haben Japaner weltweit die höchste Lebenserwartung, wofür die Ernährung eine entscheidende Rolle spielt. So enthält Sushi deutlich weniger Fett als andere Lebensmittel, versorgt einen aber trotzdem mit etwa dem gleichen Nährwert. Eine ebenfalls wichtige Rolle spielen die ungesättigten Fettsäuren, die im Fisch enthalten sind und nachweislich gegen Infarkte und Schlaganfälle vorbeugend wirken. Dazu kommt die Aminosäure Taurin, die in Krustentieren und Fisch enthalten ist und durch Senkung des Cholesterinspiegels der Arterienverkalkung vorbeugt.


Gehaltvoll essen, ohne dick zu werden

Brot, Nudeln oder Zucker lassen den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen, der dann aber durch das vom Körper ausgeschüttete Insulin wieder gedrückt wird, sogar unter den ursprünglichen Wert. Da Reis im Gegensatz zu Getreide unverarbeitet verzehrt wird, lässt er den Zuckerspiegel nur langsam ansteigen. Daher wird auch weniger Insulin produziert und das Sättigungsgefühl hält länger an. Die Gefahr der kleinen Zwischenmahlzeiten, die das Gewicht ansteigen lassen, wird daher deutlich verringert.


Gönnen auch Sie sich gesunde Köstlichkeiten und reservieren Sie einen Tisch unter der Nummer +43 512 28 61 88.


Asiatisches Essen im Japan-Asia-Restaurant "Fuji" in Innsbruck


Adresse

Japan-Asia-Restaurant "Fuji"

Mariahilfpark 2

6020 Innsbruck

Tel.: +43 512 28 61 88

Öffnungszeiten

Montag - Sonntag 11:30 - 14:30 17:30 - 22:00

Spezialitäten am laufenden Band!

Essen, soviel Sie wollen!

11:30-14:30 Uhr
Erwachsene 9,80 €
Kinder (bis 10 Jahre) 6,80 €

18:00-22:00 Uhr
Erwachsene 15,80 €
Kinder (bis 10 Jahre) 9,80 €